14 Mrz, 2021

Jod | #1 – Die Glyphe Jod

 

Hi, ich bin O. Schön, dass du hier bist. Die Glyphe Jod ist ein Sinnbild der geheimen und mystischen Flamme der Kreation. Als der kleinste Buchstabe des hebräischen Alphabets steht Jod für das verborgene Feuer der Schöpfung, aus dessen Macht heraus alle Erscheinungen unseres Bewusstseins emanieren und in Manifestation treten, um der okkulten Essenz des Geistes Ausdruck zu verleihen.

 

Die Glyphe Jod

Die Glyphe Jod ist der erste Buchstabe im Tetragrammaton, JHVH. Das Tetragrammaton symbolisiert die vierfache Aktivität des Geistes, durch die sich unser Bewusstsein schöpft und offenbart. Die Schöpfung wird durch die 22 Glyphen des Lichts repräsentiert, unten denen Jod als Sinnbild des allmächtigen Feuers den Entwicklungsprozess eröffnet. 

 

Die Intelligenz des Willens

Jod bezeichnet den „in der Materie verborgenen Geist“, und bezieht sich auf die geheime, okkulte Flamme, aus deren Allmacht heraus unser Bewusstsein emaniert. Im Thoth Tarot kennzeichnet die Glyphe den 20. Pfad im kabbalistischen Lebensbaum, der die beiden Sephiroth Tiphareth und Chesed verbindet. Dieser Pfad wird die Intelligenz des Willens genannt und verbindet das Selbst, das hinter den bewussten Erscheinungen der Kreation besteht, mit dem Raum, in dem es sich manifestiert.

Die Glyphe Jod bewahrt das Geheimnis des schöpferischen Willens, der als das okkulte Urfeuer alle Kräfte in sich trägt, um sich selbst zu verwirklichen. Der kleinste Buchstabe Jod allegorisiert die verborgene Macht des Geistes, aus deren Feuer alle Informationen entströmen, die der magische Wille benötigt, um sich zu verwirklichen.

 

Die Vollendung 

In der Gematrie trägt Jod den Wert 10, die Zahl der Vollendung. Jod verkörpert den geheimen Samen, der alle Informationen bewahrt, die er benötigt, um als kraftvolle und eigenständige Erscheinung emporzuwachsen. Es ist das aus dem Unbewussten der Weltenseele hervorgetretene Wille, dessen Licht durch die 10 Sephiroth des kabbalistischen Lebensbaumes hindurch fließt, um sich in den 10 Welten der Seele zu manifestieren. 

 

LOVE IS THE LAW,
DIE O.

THOTH TAROT

In meinem Projekt führe ich dich durch den Thoth Tarot von Aleister Crowley. Es ist eine Reise durch unser inneres wie äußeres Bewusstsein. Der  Tarot ist eine Bibliothek und Pinakothek der Seele – die 78 Karten werden dir dein Leben lang dienen.

 

NEUE BLOGPOSTS

Nun | #1 – Die Glyphe Nun

Nun | #1 – Die Glyphe Nun

Hi, ich bin O. Schön, dass du hier bist. Die Glyphe Nun bewahrt das Wissen um die befreienden Kräfte unserer Seele, die uns in ein All-Bewusstsein führt, in dem wir Fülle und Einheit erfahren. Nun bedeutet Fisch und ist ein Sinnbild des...

Mehr Lesen

VENUS KOLUMNE

Venus gilt als die Göttin der Natur und des Tarots. Meine Kolumne, mit der ich dich durch den Tarot begleite, trägt den Namen der Lichtbringerin. Hier findest du das Tagebuch über die Reise durch die 78 Karten der Liebe.

 

 

*: AffiliateLink

Wenn du Links siehst, hinter diesen dieses kleine Sternchen erscheint, wirst du zu einem Shop weitergeleitet. Solltest du du das Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Verkäufer. Mit dem Kauf des Tartos und von Büchern, die ich dir vorstelle, kannst du mein Projekt unterstützen. Du bezahlst deshalb natürlich nicht mehr für das Produkt und bereitest mir sowie den Menschen, die mir bei diesem Projekt helfen, zudem eine große Freude.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.