30 Dez, 2020

Fünf der Scheiben | #1 – Quälerei

Hi, ich bin O. Die Tarotkarte Fünf der Scheiben steht für eine Seelenphase, die durch ein nach unten gerichtetes Pentagramm auf dunklem Hintergrund symbolisiert wird, um uns zu vermitteln, dass sich der Geit der Weltenseele in dem Bewusstsein der Materie gefangen hält.

 

Die Fünf der Scheiben

Auf der Tarotkarte formen fünf Scheiben ein Pentagramm, das seine Spitze nach unten gerichtet hat. Auf dem untersten Pentakel ist eine Schwarze Ellipse gezeichnet, die den in den Materie verborgenen Geist symbolisiert, der unter den Elementen gefangen gehalten wird. Die Fünf der Scheiben steht für die erste Dekade des Stiers, dem Erdelement in seiner materiellsten Ausprägung. Es ist nicht die Essenz des Steinbocks, nicht die Vergänglichkeit der Jungfrau, sondern das Bewusstsein der Erde in ihrer kraftvollsten Erscheinung. Schwer, starr, mächtig.

Quälerei

Auf unserem Seelenweg, der Reise durch den Tarot, symbolisiert die Fünf der Scheiben eine leidvolle Phase. Der Geist unseres Bewusstseins, der sich seinem Naturell entsprechend frei und ungezwungen möchte, wird im Inneren der Elemente festgehalten. Oft gleicht dieser Zustand einer Peinigung, die unsere Seele beschwert und sie für einen Element unter dem Druck der Elemente lahmlegt. Hier wirkt eine Fülle von belastenden Eindrücken jeder Art auf unser Bewusstsein, die den Geist leidvoll zu ersticken drohen. Es sind die Moment, in denen die Materie unseres Bewusstseins über unserem Geist thront, und wir die Herrschaft über unsere Gedanken, Emotionen und Handlungen verloren haben. Sie zeigen sich als quälende, bedrückende und beklemmende Eindrücke, die unsere Seele erschweren und den Geist in die Tiefe drücken.

Je stärker der Geist in den Abgrund gedrückt wird, umso mehr Kraft wird er benötigen, um sich aus der Tiefe zu befreien. Unser Seelenweg bildet einen in sich selbst geschlossenen Kreislauf, der der ständigen Wandlung unterworfen ist. Die Fünf der Scheiben ist daher nicht nur eine leidvolle Phase, sondern auch der verborgene Nährboden der Tiefe, in der die Seele ihre Kräfte für die Auferstehung erlangt, so wie die Triebe ihre Energie in der Dunkelheit und unter der enormen Schwere des Mutterbodens gewinnen, um in der Frühlingzeit durch sie hindurch aufzusteigen.

 

LOVE IS THE LAW,
DIE O.  

THOTH TAROT

In meinem Projekt führe ich dich durch den Thoth Tarot von Aleister Crowley. Es ist eine Reise durch unser inneres wie äußeres Bewusstsein. Der  Tarot ist eine Bibliothek und Pinakothek der Seele – die 78 Karten werden dir dein Leben lang dienen.

 

NEUE BLOGPOSTS

VENUS KOLUMNE

Venus gilt als die Göttin der Natur und des Tarots. Meine Kolumne, mit der ich dich durch den Tarot begleite, trägt den Namen der Lichtbringerin. Hier findest du das Tagebuch über die Reise durch die 78 Karten der Liebe.

 

 

*: AffiliateLink

Wenn du Links siehst, hinter diesen dieses kleine Sternchen erscheint, wirst du zu einem Shop weitergeleitet. Solltest du du das Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Verkäufer. Mit dem Kauf des Tartos und von Büchern, die ich dir vorstelle, kannst du mein Projekt unterstützen. Du bezahlst deshalb natürlich nicht mehr für das Produkt und bereitest mir sowie den Menschen, die mir bei diesem Projekt helfen, zudem eine große Freude.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.