Die 10 | #1 – Das Universum der Weltenseele

Die 10

= das Universum der Weltenseele.

 

Die Panteleia, die vollendete 10, symbolisiert die finale Schöpfung und das Königreich der Weltenseele. Auf 10 Sphären baut sich der kabbalistische Lebensbaum auf und 10 Punkte entströmen im Muster der göttlichen Synthese, um die Tetraktys zu formen. Die 10 ist ein Symbol des in Erscheinung getretenen Universums und sich erfüllten Geistes.

In der Zahl vereinen sich die mysteriöse 0, die Hüterin zwischen den Welten, und die 1 als Symbol der Existenz, des Willens, der Identität und der Kontinuität. Die 10 formt eine Symbiose aus beiden Kräften, sie trägt Realität und Illusion in sich, Wandel und Kontinuität, Konzentration und Ausdehnung. Im Okkultismus bewahrt die 10 das Bewusstsein des Tores, das „Hier & Jetzt“ genannt wird. Es ist das Tor, durch das die Seele in jedem Augenblick ihres Seins tritt, im ewigen Kreislauf der Unendlichkeit, und symbolisiert das Kontinuum im offenbarten Wandel – das Wechselspiel der Polarität, das in Einheit durch die Zahl 10 symbolisiert wird.

Die Kunst der Mathematik formt die Summe der 10 durch Addition der ersten 4 Zahlen ihrer Sprache. 1 – das Kontinuum, 2 – die Polarität, 3  – die Trinität & Synthese, 4 – die Elemente. All diese Kräfte vereinen ihr Wirken in der Zahl 10, die als Symbol des geschöpften Bewusstseins gilt – des Königreiches, in dem sich die Weltseele erkennt und erfährt. 1+2+3+4; es sind die 4 Elemente, die unsere Welt formen und deren Summe die 10 ist.

Die 10. Sephira im kabbalistischen Lebensbaum ist Malkuth, das in Erscheinung getretene Königreich des Geistes. In dieser Bewusstseinsebene werden alle oberen Kräfte empfangen, um sich vollständig zu manifestieren. Malkuth formt wie die Zahl 10 ein Symbol für das mystische Tor, durch das die Seele in den Aufstieg und das Reich der unbegrenzten Möglichkeiten gelangt. Ein Symbol von Malkuth wie der Zahl 10 ist das Rosenkreuz. In der Mitte der Heiligen Vierheit und des geschöpften Bewusstseinsraum zeigt sich die Rose als Sinnbild der Seele, die im Zentrum der Elemente thront und durch deren Kräfte genährt wie gewandelt wird.

 

Love is the law,
die O.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This