Die 1 | #1 – die Sternenkraft der Weltenseele

Die 1

= Die Sternenkraft der Weltenseele.

 

In der Mitte ihres eigenen Systems thront beständig und voller immerwährender Pracht die Sonne. In der Zahlenmystik wird diese Idee von der 1 repräsentiert, einem Symbol der Existenz, Identität, aktiven Schöpferkraft und universalen Einheit. Die göttliche Monade bildet, in Glanz und strahlender Schönheit, das Kontinuum im Mysterium, das beständig im Kreislauf des Wandels ruht und allen Seins Lebenskraft spendet. Diese Kraft wird im Okkultismus das göttliche Feuer oder die Flamme genannt und  bezeichnet das universale Bewusstsein der Weltenseele.

In der Mathematik, der Kunst der 0, lässt sich die 1 weder mit sich selbst teilen noch mit sich selbst multiplizieren. Sie bleibt stets sie selbst und bildet eine Glyphe des wahren, reinsten und höchstens Willens der Kreation. Die Zahl repräsentiert die erste Komprimierung aller Möglichkeiten und das hervorgetretene Selbst.

Die 1 wird  als die erste Erscheinung des Heiligen Geistes bezeichnet, die erste Manifestation der Schöpfung und die geballte Lichtenergie, die der Dunkelheit entspringt. Wie Kether, die erste Sephira des kabbalistischen Lebensbaums, trägt die 1 die Idee der höchsten Bewusstseinsstufe in sich. Der Punkt ist ein Sinnbild dieser Idee. Im Punkt konzentrieren sich die Kräfte der 0 in sich selbst, um ihr Potenzial in Schöpferkraft umzuwandeln. Das Symbol der 1 bewahrt in den okkulten Lehren die Idee der höchsten Intelligenz der Weltenseele und wird als Feuergeist bezeichnet. Gemeint ist das all-durchdringende und transzendierende Bewusstsein, das die Weltenseele mit solarer Energie belebt. Es ist der göttliche Same und der Kern der Kreation, dem die Elemente entspringen. Der Punkt als Symbol der 1 wird meist mit einem Kreis gezeigt. Es zeigt das Zusammenspiel der Kräfte der 1 und der 0, wie es auch durch die Zahl 10 symbolisiert wird. Der Punkt ist ein Sinnbild des inneren Bewusstseins, der Kreis hingegen eines für „Gott im Außen“. In einer Welt, die sich in Polarität entfaltet, bedingen sich innen und außen. Sie bilden eine offenbarte, jedoch in sich selbst geschlossene, Einheit.

Die 1 gilt als der Aszendent der Seele, der emporsteigende Sonnengeist und die Sternenkraft unseres Universums, der die Elemente entströmen, um die Kreation zu erschaffen. Diese Zahl ist ein Sinnbild der ersten in Erscheinung getretenen Lichtkraft der Weltenseele in ihrer mächtigsten Erhabenheit.

 

Love is the law,
die O.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

error: Content is protected !!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This