ATU III

DIE KAISERIN IM TAROT

„Hi, ich bin O. Schön, dass du hier bist. Auf dieser Seite stelle ich dir die Kaiserin im Tarot vor, die ein Sinnbild der allumfassender und allschöpferischen Liebe ist. Im Himmel symbolisiert die Venus, den strahlenden Morgen- und Abendstern unseres Bewusstseins.“

Wie im Himmel, so auf Erden.

Love is the law,

die O.

BLOGPOSTS ÜBER DIE KAISERIN IM TAROT

VENUS KOLUMNE

Venus gilt als die Göttin der Natur und des Tarots. Meine Kolumne, mit der ich dich durch den Tarot begleite, trägt den Namen der Lichtbringerin. Hier findest du das Tagebuch über die Reise durch die 78 Karten der Liebe.

 

Der Tarot:

Die Landkarte

"Auf der Reise durch das innere und äußere Bewusstsein unserer Welt dient uns der kabbalistische Lebensbaum als Instrument der pantheistischen Religion. Der Weltenbaum wird seit Jahrtausenden in dem Bewusstsein unserer Erde bewahrt, um den Sinnsuchenden dieser Welt auf ihrem Seelenweg als Landkarte des Geistes zu dienen."

L

Kether

Die Krone im Lebensbaum. 

L

Binah

Die Matrix der Weltenseele. 

L

Chokmah

Der Zodiak der Weltenseele. 

L

Geburah

Die Zeit der Weltenseele

L

Chesed

Der Raum der Weltenseele. 

L

Tiphareth

Die Schönheit der Weltenseele. 

L

Hod

Der Verstand der Weltenseele 

L

Netzach

Die Sehnsucht der Weltenseele. 

 

L

Yesod

Das Fundament der Weltenseele. 

L

Malkuth

Das Königreich der Weltenseele. 

Die 22 Pfade der Reise

"Unsere Reise durch den Tarot verläuft über 22 Pfade, die uns durch den kabbalistischen Lebensbaum und die Welten unseres Bewusstseins führen. Auf jedem Pfad lernen wir etwas über den Himmel und die Erde der Weltenseele. Es sind die Wege, durch die wir unser Bewusstsein erkunden. Hier stelle ich dir alle 22 Pfade des Lichts kurz vor."

ATU 0 - Der Narr

"Der Tarot wird die Reise des Narren genannt, denn ATU 0 symbolisiert PAN, das All-Bewusstsein. PAN ist ein Sinnbild der Ur-Essenz unseres Seins: Licht, Liebe & Einheit. Hen to pan. Alles ist eins."

ATU 0 ist das Geheimnis der Uressenz.

ATU I - Der Magier

"Im Himmel repräsentiert ATU I den Planeten Merkur, den flinken Götterboten. Auf Erden ist er ein Symbol des himmlischen Willens der Kreations - ein wahrer Magier. "

ATU I ist das Geheimnis des schöpferischen Willens.

ATU II - Die Hohepriesterin

"Die Hohepriesterin ist die Matrix unseres Bewusstseins, die Mondgöttin und okkulte Künstlerin im Unbewussten unserer Seele. Sie führt uns auf den 13. Pfad, den Pfad der Liebe & Einheit."

ATU II ist das Geheimnis der Empfängnis.

ATU III - Die Kasierin

"Auf ATU III begegnet uns Venus, die Kaiserin des Tarots. Sie ist das Tor zwischen den Welten, die Göttin zwischen Himmel und Erde. Durch sie hindruch strömen die  Kreationen in unser Bewusstsein, um sich in Liebe durch Zeit & Raum zu entwickeln."

ATU III ist das Geheimnis der Liebe.

ATU IV- Der Kaiser

"Der Kaiser steht für das Tierkreiszeichen Widder, den Frühlingsbeginn und Osten im Zodiak. Im Himmel ist er der Sonnenaufgang, der die Seele aus der Nacht zieht und auf Erden das aufsteigende Bewusstsein unseres Geistes."

ATU IV ist das Geheimnis der Auferstehung.

ATU V - Der Hohepriester

"Der Hohepriester erscheint als der große Gelehrte der Religion. Er symbolisiert die Kraft, die unsere Seele auf Erden mit dem Geist im Himmel vereint. Auf diesem Pfad lernen wir, eine Verbindung zwischen uns und dem Höheren Selbst herzustellen."

ATU V ist das Geheimnis der Religion.

ATU VI - Die Liebenden

"Die Liebenden symbolisieren die Dualität unserer Seele, die im Tarot als das fundamentale Schöpferprinzip des Geistes gilt. Auf diesem Seelenweg lernen wir mehr über die analystische Intelligenz des Geistes, die im Zodiak durch die Zeitqualität der Zwillinge zum Ausdruck kommt."

ATU VI ist das Geheimnis der Polarität.

ATU VII - Der Wagen

"Der Wagen ist der Wagen der Sonne, die Bewegung unseres Bewusstseins. Auf der Karte zeigt sich der Wagenlenker in Ruhe und Meditation, es ist der Moment der Sommersonnenwende, in dem das Licht der Kreation vom Thron des Himmels vertikal in das Bewusstsein der Weltenseele eindringt, um seinen Willen in ihr zu entfalten."

ATU VII ist das Geheimnis der Bewegung.

ATU VIII - Die Ausgleichung

"Die Frau auf der Tarotkarte gilt als die Gefährtin des Narren, die Ausgleichung der Ur-Essenz. Sie repräsentiert die göttiche Waage, das Karma und grundlegende Prinzip unseres Universums = die Nullgleichung. Im Jahreskreislauf erscheint sie uns an Equinox, der Tag- und Nachtgleiche unseres Bewusstseins. Sie ist Ma'at, die Göttin der Wahrheit und Illusion."

ATU VIII ist das Geheimnis der Nullgleichung.

ATU IX - Der Eremit

"Der Eremit ist unser Seelenführer, der Psychopompos, der auf ATU IX als der große Weise Hermes Trismegistos erscheint. Im Jahreskreislauf kennzeichnet er den Sonnenuntergang, das Tierkreiszeichen Jungfrau, durch das wir zurückblicken und verinnerlichen. Der Eremit lehrt uns die Kontemplation."

ATU IX ist das Geheimnis der inneren Weisheit.

ATU X - Glück

"Im Himmel verkörpert ATU X Jupiter, den Planeten der Expansion, dessen Charakteristika auf Erden durch Wohlwollen, Glück und inneren Frieden zum Ausdruck kommen. Auf diesem Pfad erhalten wir Einblick in das Rad des Schicksals, den Weg unserer Seele."

ATU X ist das Geheimnis des Glücks.

ATU XI - Lust

"Die Tarotkarte „ATU XI – Die Lust“ symbolisiert die Ekstase der Weltenseele, die Kundalini und den Ausbruch des Seelenpotenzials. Sie kommt durch die Zeitqualität Löwe zum Ausdruck, in der das Bewusstsein unser Natur von der solaren Energie durchdrungen und bis in die Tiefe erhitzt wird."

ATU XI ist das Geheimnis der Schlangenkraft.

ATU XII - Der Gehängte

"Der Gehängte symbolisiert das Urlement Wasser, in dessen Tiefe er versunken zu sein scheint, um in der Dunkelheit und im Stillstand seiner Selbst zu innerer Einsicht zu gelangen. Die Tarotkarte führt uns auf den Pfad der inneren Umkehrung, durch der hindurch das das wahre Selbst hervortritt."

ATU XII ist das Geheimnis der Kreuzigung.

ATU XIII - Tod

"Die Tarotkarte „ATU XIII - Der Tod“ ist ein Sinnbild der transformierenden Kraft unserer Seele, durch dir wir verändern und loslassen können. Im Jahreskreislauf kommt der Tod durch den Herbst zum Ausdruck, in dem sich die Kreationen der Schöpfung zersetzen, um den Nährboden neuen Lebens zu bilden."

ATU XIII ist das Geheimnis der Transformation. 

ATU XIV - Kunst

"Die Göttin des Regenbogens lehrt uns das große Werk der Alchemie, von Blei zu Gold, sowie die Kunst, aus der Polarität unseres Bewusstseins einen strahlenden Traum zu weben, der wie der Regenbogen aus dem Kessel unseres Unterbewusstseins schießt, um sich zu entwickeln und in Erscheinung zu treten."

ATU XIV ist das Geheimnis der Alchemie.

ATU XV - Der Teufel

"Im Tarot symbolisiert der Teufel das Tierkreiszeichen Steinbock, die Zeitqualität der Erneuerung des Jahreskreislaufs, durch den hindurch sich der schöpferische Wille der Kreation - der welterschaffende Geist - zum Ausdruck bringt. Der Teufel gilt im Tarot als okkulter Hauptdarsteller."

ATU XV ist das Geheimnis der Erneuerung.

ATU XVI - Der Turm

"Die Tarotkarte "ATU XVI - Der Turm" führt uns zu dem Planeten Mars, der in der Mythologie als Kriegsgott und Gott der Eroberung gilt. Auf Erden steht er für unsere zerstörerischen Seelenkräfte, durch deren Feuer wir die Kreationen unseres Bewusstseins vernichten und neu aufbauen können."

ATU XVI ist das Geheimnis der Desillusionierung.

ATU XVII - Der Stern

"Der Stern steht für die Transzendenz und Spiritualität unserer Seele. Es ist die Kraft, die uns erlaubt, zwischen den Welten zu sehen. Durch den Weg des Sterns verbinden wir unserer Seelenmitte mit der Astralebene, der Welt der Sterne."

ATU XVII ist das Geheimnis der Astrologie.

ATU XVIII - Der Mond

"Der Mond ist eine Tarotkarte, die das Wissen um die tiefen inneren Welten bewahrt, in denen sich das Licht unserer verborgenen Träume reflektiert. Der Pfad wird als die Reise in den Abgrund beschrieben - in die Tiefe unserer Seele, auf deren Boden wir nicht selten die schönsten Schätze finden können."

ATU XVIII ist das Geheimnis der Unterwelt.

ATU XIX - Die Sonne

"Die Tarotkarte "ATU XIX - Die Sonne" symbolisiert das Licht unserer Seele - unsere Rose in der Mitte des Kreuzes, aus deren Schönheit die 12 Flammen der Kreationen hervorgehen. Sie sind die 12 Tierkreiszeichen, durch die hindurch sich unser Geist wandelt und erfährt."

ATU XIX symbolisiert das Geheimnis des Lichts.

ATU XX - Aeon

"Das Aeon symbolisiert das Urelement Feuer, den tranzendierenden, strebenden, durchdringenden Feuergeist der Weltenseele. Der Tarotkarte wohnt die ewige Auferstehung durch Raum & Zeit inne."

ATU XX ist das Geheimnis der Metamorphose.

ATU XXI - Das Universum

"Der Pfad, der zwischen Yesod und Malkuth verläuft, wird das Universum genannt und führt uns in das Königreich - unser Bewusstseinsreich im Hier & Jetzt auf Erden."

ATU XXI ist das Geheimnis der Vollendung.

Pin It on Pinterest