26 Feb, 2021

Acht der Kelche | #1 – Trägheit

Hi, ich bin O. Schön, dass du hier bist. Im Tarot beschreibt die Acht der Kelche einen Zustand, der als Trägheit bezeichnet wird und sich auf eine kraftlose, müde und träge Seelenwelt bezieht, in der unsere emotionalen Ressourcen für einen Moment erschöpft sind.

 

DIE ACHT DER KELCHE IM TAROT

Auf der Tarotkarte erscheinen acht kupferfarbene Kelche, die ihre Funktion – den ewigen Fluss aus Empfangen und Geben – nicht aufrechterhalten können und ein tristes Bild der Trägheit hinterlassen. Nur zwei der acht Kelche, die ein Symbol unserer Emotionen sind, werden von dem nährenden Lotoswasser befüllt, doch scheint selbst diesen die Kraft zu fehlen, das Wasser der Weltenseele weiterzugeben, denn ein Teil ihrer gewonnen Kräfte versickert sofort im dunklen Meer unter ihnen.

Je aktiver Wasser fließt, umso größer ist seine Fähigkeit, sich selbst zu reinigen. Doch steht das Bild, das die Acht der Kelche zeigt, absolut still. Der Himmel und das Meer der Weltenseele haben sich schwarz verfärbt und befinden sich in einem modrigen Zustand, dessen Charakteristika Stagnation, Depression und Erschöpfung lauten.

Trägheit

Die Acht der Kelche wird im Thoth Tarot „Trägheit“ genannt, denn sie bezieht sich auf eine Verfassung, in der unser emotionales Bewusstsein in der Dunkelheit gefangen ist und unsere Gefühle ihre Kraft verlieren. In dieser Phase verwandelt sich unsere seelische Innenwelt in ein stumpfes Meer, in dem jede Gefühlsregung umgehend vergeht, da uns die nötige Energie fehlt, unsere Emotionen zu nähren, um uns von ihnen erfüllen lassen zu können.

Das träge Wasser dieser Tarotkarte erlaubt uns nicht, unsere wahren Beweggründe in der Tiefe wahrzunehmen und führt uns in eine Energie, in der wir uns schnell reglos, schwermütig und depressiv verstimmt fühlen. Die Acht der Kelche verkörpert eine gewisse Gleichgültigkeit, in der alles im Stillstand verharrt.  

 
LOVE IS THE LAW,
DIE O.

THOTH TAROT

In meinem Projekt führe ich dich durch den Thoth Tarot von Aleister Crowley. Es ist eine Reise durch unser inneres wie äußeres Bewusstsein. Der  Tarot ist eine Bibliothek und Pinakothek der Seele - die 78 Karten werden dir dein Leben lang dienen.

 

VENUS KOLUMNE

Venus gilt als die Göttin der Natur und des Tarots. Meine Kolumne, mit der ich dich durch den Tarot begleite, trägt den Namen der Lichtbringerin. Hier findest du das Tagebuch über die Reise durch die 78 Karten der Liebe.

 

*: AffiliateLink

Wenn du Links siehst, hinter diesen dieses kleine Sternchen erscheint, wirst du zu einem Shop weitergeleitet. Solltest du du das Produkt kaufen, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Verkäufer. Mit dem Kauf des Tartos und von Büchern, die ich dir vorstelle, kannst du mein Projekt unterstützen. Du bezahlst deshalb natürlich nicht mehr für das Produkt und bereitest mir sowie den Menschen, die mir bei diesem Projekt helfen, zudem eine große Freude.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.